Liebe Streiter für den Diabetischen Fuß,

das 15. interprofessionelle Netztreffen findet in diesem Jahr in der ehemaligen Kulturhauptstadt Essen statt. Wir danken den Mitgliedern des Fußnetzes Essen für ihre Einladung und Unterstützung. Der RuhrTurm ist ein entspannter Tagungsort. Im Restaurant „essbar im RuhrTurm“ haben wir das Abendessen für Freitag bestellt. So bleibt uns viel Zeit für Gespräche.

  • Die Grundlage des Programms sind Ihre Rückmeldungen aus dem letzten Jahr und aktuelle Entwicklungen. Die Telemedizin und Smart Devices haben schon viele Träume befeuert. Es geht mehr, als wir bisher in den Alltag eingebaut haben. Ist eine kontrollierte 100-prozentige Entlastung mit den heutigen Mitteln möglich?
  • Pilzinfektionen werden oft behandelt, als ob man sich anstecken könnte. Ist da etwas dran oder kann man sich von diesem Weg der Krankheitsentstehung ganz verabschieden?
  • Schließlich wollen wir die wichtigsten neuen Entwicklungen der lokalen Wundbehandlung, der Chirurgie und der Schuhmoden diskutieren. 
  • Der besondere Vortrag kommt von Dr. phil. Paust, der aus seiner Erfahrung mit Psychodiabetologie berichtet. 
  • Über Qualitätssicherung durch Zweitmeinung im Gemeinsamen Bundesausschuß, dem mächtigsten Gremium unseres Gesundheitssystems, spricht Dr. Brunsmann von der Patientenvertretung.

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Wir freuen uns auf ein spannendes Treffen.

Anna Trocha, Ralph Bierwirth, Gerald Engels und Dirk Hochlenert

Hier finden Sie den Flyer Nationales Treffen 2019 und den Link zur Anmeldung