eMail Icon   Print Icon   PDF Icon

Fifi - Sohle - Die Verstärkung zur Polsterung

Wunden sollen entlastet werden, ohne gleichzeitig die Mobilität der Betroffenen einzuschränken. Eine Intensivierung gegenüber den rein stützenden Eigenschaften der Filzentlastung ist die Kombination mit einer Sohlenversteifung. Die „Fifi“-Sohle kombiniert die Entlastung mit stützendem Filz und eine Sohlenversteifung mit Fiberglas. Sie kann am Patientenbett individualisiert erstellt werden. So verlassen Betroffene geschützt die Räume ihrer Einrichtung.

Aufbauend auf den Filzkurs - "Geschütztes Gehen" auf Filz wird in diesem Kurs die Verstärkung der Polsterung durch eine gekrümmte, steife Fieberglassohle vermittelt.

Jeweils paarweise verbinden sich die Teilnehmer und kleben sich gegenseitig die Fifi-Sohlen unter die unbekleideten Füße. Auf je vier Akteure kommt ein Tutor. Am Anfang und in den Pausen werden die theoretischen Aspekte knapp dargestellt.

 

Voraussetzung an der Teilnahme ist der Filzkus - "Geschütztes Gehen" auf Filz.

 

Veranstaltungsorte, Termine, Kosten:

Centrum für Diabetologie, Endoskopie und Wundheilung
Dres. Hochlenert-Zavaleta-Birgel
Merheimer Str. 217 am St. Vinzenz-Krankenhaus, 50733 Köln

Termine sind derzeit in Planung.            

Kosten: Imbiss und Getränken
300,00 Euro + 19% Mwst = 357,00 Euro

max. 8 Personen, min. 4 Personen 

je 1 Tutor für 4 Teilnehmer 

 

Wenn Sie "Anmeldung" klicken, sehen Sie wieviele Plätze noch frei sind. Bei Bedarf buchen wir die freien Plätze innerhalb eines Kurses gerne um.

Anmeldung

 

Fragen zu diesem Kurs beantwortet Ihnen die CID GmbH, Frau Nadine Paulisch. Sie erreichen Sie am Besten per Email Nadine.Paulisch(ad)cid-direct.